Skip to content Skip to footer

Himmel und Wolken


Himmel zu betrachten, ständig in Veränderung und Bewegung, die Wolken beobachten. Keine Wolke ist so wie eine andere, sie ist flüchtig, verändert die Form, weht vorbei… oder schwebt am Himmel für etwas länger…

Die Wolke taucht öfter in meinen Arbeiten auf, auf ganz unterschiedliche Weise, z.B. bei der Installation ‚Über den Wolken‚ eingangs zur Schlossinsel Rantzau

oder auch auf dem Gewand der Figur ‚Immer möcht ich auffliegen‘ hier geht es um Leichtigkeit, um den Wunsch zu fliegen, wie ein Vogel.

Die Wolke steht für unterschiedliche Positionen im Leben – für das Vorbeiziehende Moment, das Allem zugrundeliegt.
Das veränderbare.
Auch für die Schönheit…Eine weiße, augeformte klare Wolke an einem Blauen Himmel ist etwas wunderschönes
und hat etwas idyllisches, Nachdenkliches.

Die Wolke als Symbol für die Ökologie ist ein unmittelbarer Bote der Natur.